Geld verdienen im Internet


Geld verdienen im Internet - Erfahrungen

Man sagt aller Anfang ist schwer und das ist in der Tat so, wenn man sich das Erste Mal mit dem Thema beschäftigt. Wenn man etwas tiefer in diese Thematik einsteigt und seine ersten Suchen mit Google tätigt, wird man erschlagen von vielen tollen Möglichkeiten wie man Geld verdienen kann. Und das ist wirklich spitze, oder etwa nicht…?

Man meldet sich also bei so einem “schnell reich werde System” an, bei dem sich die Produkte von selbst verkaufen, sich die Ebooks von Geisterhand schreiben und man mit nichts tun und innerhalb von zwei Stunden, einen schönen großen Geldbetrag auf das PayPal-Konto überwiesen bekommt….

…so einfach und toll wie sich das alles auch anhören mag, so wenig erhalten wir letztlich von diesen sogenannten “super Angeboten” und sind enttäuscht, wenn etwas nicht klappt, weil man sich das erst beste Produkt gekauft hat.Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, denn es sind nicht alle Angebote schlecht die sich toll anhören, doch es ist leider bekanntlich auch nicht alles Gold was glänzt.

Warum ist diese Seite anders als andere?

Ganz einfach – weil es mir auf den Nerv geht nur Seiten im Netz zu finden, die ausschließlich Produkte verkaufen wollen! Wenige machen sich wirklich die Mühe und erstellen an einem Tag ein Review zu einem Produkt, dass Sie entweder gar nicht besitzen, geschweige denn wirklich getestet haben! Bei mir ist das anders. Ich stelle euch auf meiner Seite NUR Produkte vor, die ich mir selbst – nach ausgiebiger Recherche – gekauft, dann angesehen und letztlich auch umgesetzt habe! Im Internet Geld zu verdienen ist nicht schwer, aber der größte Fehler am Anfang ist, dass man sich oft jeden Mist einfach im Internet kauft aber dann nicht weiß, wo man Beginnen soll, da eine Art Reizüberflutung herrscht.

Oben im Menü findet Ihr nur die Produkte, welche ich selbst besitze, die auch wirklich funktionieren und die ich nachweislich selbst umgesetzt und damit online Geld verdient habe.

Geld verdienen im Internet – Überblick

Geld verdienen im Internet

Vorteile meiner Seite:

  • Für Beginner geeignet
  • Fortgeschrittene erhalten hier geniale Informationen
  • Ihr habt diese Seite über Google gefunden, das bedeutet ich kenne mich aus
  • Durch viele kostenfreie Tools und Inhalte das beste Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Schritt für Schritt umgesetzte Tests inkl. Ergebnisse
  • Echter Newsletter mit vielen wertvollen Inhalten und nicht nur plumpen Kaufangeboten!

Für wen ist diese Seite nicht geeignet?

Wenn jemand über Nacht reich werden möchte, dann muss er Lotto spielen oder in der Zeit zurückreisen und sich Aktien von Microsoft, Facebook oder Apple kaufen! Weiter ist es nicht für sogenannte „Systemhupfer“ geeignet, die sich ein Programm nach dem anderen kaufen und nach zwei Tagen sagen „Das taugt nix“ ohne auch nur ansatzweise etwas aus dem Kurs umgesetzt zu haben.

Was kann ich auf dieser Seite lernen?

Ihr lernt die vorgestellten Systeme kennen und dürft mir bei der Umsetzung über die Schulter sehen. Dadurch erhaltet Ihr eine komplette Schritt für Schritt Anleitung inkl. der Ergebnisse präsentiert. Euch wird exakt gezeigt, wie man sich ein dauerhaftes Onlinebusiness aufbauen kann und mit welchen Produkten dies am besten zu realisieren ist. Dass dies nicht ohne Arbeit geht sollte jedem von vornherein klar sein und wer etwas anderes behauptet, der lügt! Aber wer einmal im Internet Fuß gefasst hat und die von mi getesteten Kurse genauso akribisch umsetzt wie ich, der wird dauerhaft und völlig automatisiert Geld im Internet verdienen. Im Onlinemarketing gilt nach wie vor der Leitsatz: „Für einmalige und konsequente Arbeit = Immer wieder dafür bezahlt werden – Punkt!“

Was bringt mir diese Seite noch für Vorteile?

Meine Erfahrungen sind euer Profit!

Wer am Anfang steht oder neu mit Vorkenntnissen im Onlinemarketing ist, der findet derzeit keine bessere Internetseite zu dem Thema „Geld verdienen im Internet“. Ich wünschte mir heute, dass ich so eine ausführliche Seite mit Tests, Informationen, kostenfreien Tool und Live-Beispielen vor 10 Jahren gegeben hätte, denn dann wäre mir vieles einfacher gefallen. Es geht hier nicht nur darum, dass ich euch kopflos irgendwelche Produkte vorstelle, die mir eine dicke Provision einbringen.

Und JA! Auch ich werde euch von Zeit zu Zeit Angebote unterbreiten, aber nur dann, wenn ich ein Produkt getestet und in die Tat umgesetzt habe! Es geht also vielmehr darum, wie man wirklich Geld im Internet verdient!

Ich kann daher nur jedem raten, der sich ein ernsthaftes Onlinebusiness aufbauen möchte, sich auf dieser Seite über die verschiedenen Produkte zu informieren und nicht kopflos das erstbeste kaufen, was einem angeboten wird! Ihr erhaltet hier so umfangreiche Tests und Informationen an die Hand, mit denen es definitiv möglich ist sich ein dauerhaftes Onlinebusiness aufzubauen.

Für wen ist diese Seite geeignet?

Für jeden der wie ich Alternativen sucht und wissen möchte, wie heutzutage Geld im Internet verdienen funktioniert und für jeden der sich wie ich diese Frage stellt:

„Warum verdienen manche Menschen 15000 € im Jahr und manche dasselbe Geld in einem Monat?“

Worauf ich hinaus will ist im Grunde nichts anderes als, dass ich Ihnen auf dieser Seite verschiedene und bewährte Wege aufzeigen werde, wie Sie Geld im Internet verdienen können. Es ist eine Anleitung und ein Wegweiser, bei dem die verschiedenen Möglichkeiten aufgezeigt werden, um Ihnen bei Ihrer Orientierung zu helfen!

Ich möchte Sie nicht im Vorfeld entmutigen, denn es ist definitiv in der heutigen Globalisierung wirklich einfacher Geld im Internet zu verdienen als sein Leben lang ein und denselben Job zu behalten.

Ich sag Ihnen dass, weil ich meinen eigenen Fähigkeiten zu Beginn auf das falsche Ziel konzentriert hatte. Ich verdiene als Feuerwehrmann und Beamter nicht schlecht, aber dieser Beruf deckt lediglich meine Fixkosten und einen kleinen Bereich meiner Wünsche. Ich mag meinen Beruf, da er meine Grundsicherung ist und es eine sinnvolle und ehrenhafte Tätigkeit ist. Aber ich erwarte mir mehr als ein Leben in Mittelmäßigkeit und suchte deshalb nach einer geeigneten Möglichkeit wie man Geld im Internet verdienen kann, um mein Einkommen aufzubessern.

Doch mir ging es wie vielen Anderen auch. Ich sprang von einer Möglichkeit zur nächsten und kaufte unzählige Kurse, Plugins, Themes, Tools, etc. , sodass ich völlig vergaß mich auf das wesentliche zu konzentrieren. Ich suchte nämlich immer eine Alternative wie es noch schneller geht, wie man noch einfacher und noch lukrativer Geld im Internet verdienen konnte.

Aber wissen Sie was…?

Wenn man seinen Fokus verliert und immer von einer zur nächsten Möglichkeit springt, dann passiert folgendes. Man verbrennt sein Geld, seine Energie und der Erfolg bleibt aus.

Dies war bei mir so schlimm, dass mich meine Exfrau 2012 vor die Wahl stellte: „Lass das, oder ich lass mich scheiden!“ Also hörte ich als liebender Ehemann 2012 auf und machte 4 lange Jahre nichts mehr im Internet. 2014 trennte sie sich dennoch von mir und ich versuchte lange Zeit meine Familie zurückzugewinnen. Ich schaffte es leider nicht und beschloss daher in 2016, nachdem ich den Schmerz und den Verlust verarbeitet hatte, mein altes Ziel wieder in Angriff zu nehmen. Ich wollte endlich Geld verdienen im Internet!

Ich hatte ja jetzt Zeit und musste meiner Exfrau keine Rechenschaft mehr ablegen was ich weshalb tue und wofür ich mein Geld ausgebe. Ich hatte natürlich einiges nachzuholen, da sich das Internet in 4 Jahren extrem verändert hatte und beschloss es aber dieses Mal mit Plan zu machen und aus den Fehlern zu lernen, die ich von 2006-2012 machte! Also setzte ich den Plan in die Tat um und verdiene heute Geld im Internet!

Zum Glück bist Du jetzt auf dieser Seite gelandet, denn ich habe hier Möglichkeiten getestet, wie Du von der Pike auf Geld verdienen im Internet erlernen kannst und wie es definitiv nicht geht. Ich habe aus meinen damaligen Fehlern gelernt und mich zu Beginn auf nur eine Möglichkeit fokussiert. Denn Geld verdienen im Internet ist wie alles im Leben ein Lernprozess und man sollte von daher auch bereit sein die Dinge zu tun, die dafür notwendig sind. Wenn man nicht bereit ist eine Möglichkeit auszuwählen und an dieser einen Methode zu arbeiten, dann wird man nicht erfolgreich werden. Wir alle leben nur dieses eine Leben… also warum sollten wir dann nicht ernsthaft versuchen das Beste aus unserem Leben zu machen?

Lassen Sie mich Ihnen nun einen Weg aufzeigen wie man – meiner Meinung nach – am einfachsten und nachhaltigsten Geld im Internet verdienen kann.

1. Geld verdienen im Internet mit Affiliate Marketing

Ich wusste anfangs nicht viel über Internetmarketing. Trotz erheblicher Investitionen kam ich keinen einzigen Schritt voran und das deprimierte mich. Alle Informationen, die ich mir teuer gekauft hatte, waren zwar nicht schlecht und klangen logisch… ABER Geld verdienen konnte ich damit nicht, weil mir 2006 einfach die Grundlagen fehlten:

Wie man eine Webseite mit WordPress erstellt oder Dateien per FTP hoch lädt, wie man einen Paypalbutton in eine Internetseite integriert oder man einen Affiliatelink cloakt, wie ein Autoresponder oder Emailmarketing funktioniert, wie man Analysetools verwendet, wie man Traffic auf seine Webseite bekommt oder einen Sofortdownload einrichtet.

Das alles war für mich fremd und ich bekam Angst, als ich mittendrin steckte und sich immer neue Wissenslücken auftaten! Bei einigen sogenannten schnellen Systemen begann 2006 irgendwie alles in der Mitte und es wurden Kenntnisse vorausgesetzt, die ich schlichtweg nicht hatte!

Kennen Sie sich damit aus?

Wenn auch Sie wie ich damals keine Ahnung von den oben genannten Themen haben, dann brauchen sie keine Angst haben, denn in 2016 hat sich die Qualität der Onlinekurse um ein vielfaches gebessert. Dennoch gibt es Kurse die sehr gut sind und solche, die ich nicht empfehlen würde. Auf dieser Seite stelle ich Ihnen daher nur Kurse und Systeme vor, die ich selbst getestet habe und mit denen man nachweislich Geld im Internet verdienen kann! Denn sie benötigen einige Fähigkeiten, wenn Sie Online Geld verdienen wollen. Eine Abkürzung gibt es nicht – Punkt!

Wenn Sie nicht bereit sind sich einen Onlinekurs zu kaufen, der Ihnen Schritt für Schritt zeigt, wie man mit Affiliatemarketing Geld verdienen kann, dann ist diese Seite nichts für Sie. Wenn Sie allerdings bereit sind etwas Geld, Arbeit und Muße in ein Onlinegeschäft zu investieren, dann ist meine Seite eine Abkürzung für Ihr Vorhaben! Ich wäre froh gewesen, wenn es damals eine Seite gegeben hätte, die für einen bestehende Systeme testet, bevor man Sie kauft und teures Lehrgeld zahlen muss. Daher zeige ich Ihnen, wie man von der Pike auf alles lernen kann, was man wissen muss und letztlich Geld im Internet verdient!

Damit Ihnen nicht dasselbe wie mir passiert und Sie sich sinnlose Ebooks, Kurse oder Tools kaufen, die in der Mitte beginnen oder Sie nicht zum gewünschten Ziel führen, zeige ich Ihnen, wie ich mit meinem heutigen Wissen und meinen Fehlern aus 6 Jahren Onlinemarketing starten würde. Ich beginne beim Anfang und zeige Ihnen wieso man mit Affiliatemarketing zu Beginn die besten Erfolge erzielen kann.

Wie funktioniert Affiliate Marketing?

Ganz einfach. Sie erstellen eine sogenannte Nischenseite, bieten auf dieser bereits erstellte und vorhandene Produkte von anderen Personen oder Unternehmen (Produktanbietern) über einen Link zum Kauf an und finden einen Weg, wie sie diese Produkte erfolgreich über das Internet vermarkten. Damit können Sie gutes Geld, in Form von Provisionen, über das Internet verdienen und müssen kein eigenes Produkt besitzen, erstellen, produzieren oder lagern und genießen alle Vorzüge der automatisierten Bestell- und Versandabwicklung. Sie müssen lediglich die besten vorhandenen Angebote aus dem Internet herausfiltern, anderen Menschen über das Internet anbieten und diese zum Kauf des jeweiligen Produktes bewegen. Hört sich einfach an, nicht wahr…?

Nunja… dies ist leider nur die graue Theorie, die erst einmal gekonnt in die Praxis umgesetzt werden möchte. Es gibt leider eine Menge Anbieter, die einem das Blaue vom Himmel versprechen und täglich kommen neue und noch bahnbrechendere Angebote und Produkte hinzu, die einem versprechen, dass man damit schnell im Internet Geld verdienen kann. Wenn man am Anfang steht, dann ist es oft so, dass man sich das erstbeste Produkt zu diesem Thema kauft, was einem unter die Augen kommt. Doch wie bereits vorhin erwähnt, ist Geld verdienen im Internet ein richtiger Lernprozess und nicht einfach mal so in zwei Stunden realisierbar. Daher stellt sich die berechtigte Frage…

Wo kann ich Affiliate Marketing richtig lernen und dadurch wirklich Geld verdienen?

Wie Sie Geld im Internet verdienen können und vor allem welche Onlinekurse dazu am besten geeignet sind, dass zeige ich Ihnen auf dieser Seite. Es gibt keine andere Internetseite, die Schritt für Schritt gekaufte Kurse in die Tat umsetzt und Ihnen dadurch schwarz auf weiß zeigt, dass man mit dem empfohlenen Kurs tatsächlich Geld im Internet verdienen kann! Ich habe in diese Seite sehr viel Arbeit und Zeit investiert, um Ihnen die besten Produkte herauszufiltern, die nachweislich funktionieren und mit denen ich selbst Geld verdient habe.

Sie können mich als eine Art Crashtestdummy für Onlinekurse betrachten, der für Sie die Angebote testet, damit Sie keinen Fehlkauf machen müssen und schon zu Beginn auf die Nase fallen. ALLE von mir auf dieser Seite vorgestellten Produkte habe ich selbst erworben, getestet und für Sie Schritt für Schritt dokumentiert. Denn nur dadurch erhalten sie einen unverfälschten und ehrlichen Einblick in Systeme, mit denen man das Ziel „Geld verdienen im Internet“ realisieren kann!

Hier mehr Info´s zum Affiliate Marketing

2. Geld verdienen mit eigenen Ebooks und Onlinekursen

Erfolgreich mit Ebooks

Immer mehr Menschen werden im Internet reich. So hört man zumindest. Blogger und YouTuber sind Stars. Wie steht es nun mit den digitalen Büchern? Kann man Geld verdienen mit Ebooks?

Wenn du Talent zum Schreiben hast oder schon ein fertiges Ebook vorliegen hast, ist der Weg zum erfolgreichen Autor nicht mehr weit. Um dein Werk verkaufen zu können, muss es gewissen Qualitätsstandards genügen. Inhaltsverzeichnis, übersichtliche Gliederung und perfekte Rechtschreibung sind Grundlagen für den späteren Erfolg. Der Leser soll doch das Ebook später gerne und mit Interesse lesen. Für Fehler und Unsauberkeiten hat er kein Verständnis. Such dir Beta-Leser, die deinen Text auf Fehler jeglicher Art überprüfen. Keine Angst vor Kritik, du kannst dabei viel lernen.

Ist dein Werk nun fertig für die Veröffentlichung, hast du mehrere Möglichkeiten. Du wendest dich an einen Ebook-Verlag oder bietest das Buch auf einer der bekannten Plattformen an. Neben Amazon sind das Apple, Epubli oder bod.de. Mach dich mit den verschiedenen Bedingungen vertraut, lass dir Zeit mit deiner Entscheidung und schicke dein Ebook dann ins World Wide Web.

Möchtest du nun wirklich Geld mit deinem Text verdienen, musst du dich selbst ums Marketing kümmern. Der Leser soll dein Buch schließlich finden, damit der Rubel rollt. Hilfreich dafür sind Homepage, Blog oder Social Media. Ist das mit dem Vermarkten nicht dein Ding, wende dich an Profis. Beim Affiliate Marketing (z.B. digistore.com) kannst du dein Ebook anbieten und von den Vertriebspartnern (Affiliates) bewerben lassen. Diese erhalten dafür eine Provision und dein Buch einen Verkaufspush.

Wie viel Geld du letztlich verdienst, ist kaum vorherzusagen. Reich wirst du wahrscheinlich nicht, aber wenn jeden Monat ein nettes Sümmchen dabei herausspringt, hat sich die Mühe doch gelohnt.

Anderen online etwas beibringen und Geld damit verdienen

Hast du Fachwissen zu einem bestimmten Thema und Lust, das anderen näher zu bringen, ist ein Onlinekurs vielleicht das richtige für dich. Du erarbeitest eine Struktur für dein Seminar und bereitest dein Skript so vor, damit es später im Video verständlich und unterhaltsam. Wie bei den Ebooks gilt auch hier: Sei sorgfältig bei der Produktion, binde Freunde oder Verwandte mit ein. Andere Menschen haben andere Sichtweisen und können dir helfen Schwachstellen zu finden und zu beseitigen.

Ist der Lehrplan fertig, brauchst du nur noch die entsprechende technische Ausrüstung: Kamera, Mikrophon und Videobearbeitungssoftware. Du musst an dieser Stelle nicht viel Geld ausgeben, auch einfache Geräte erfüllen ihren Zweck. Hauptsache ist, dass der Lernwillige mit deinen Videos etwas anfangen kann.

Hast du deinen Kurs fertiggestellt, kommt auch hier wieder das Marketing ins Spiel. Möchtest du Geld verdienen mit Onlinekursen, sind Plattformen wie Udemy empfehlenswert, die deinen Kurs für Interessierte anbieten und verkaufen. Du erhältst für jeden Teilnehmer eine Provision. Auch das bereits erwähnte Affiliate-Marketing kommt in Frage. Oder du reihst dich ein in die Phalanx der YouTuber.

Ohne Fleiß kein Preis

Wenn du mit Ebook oder Webinar Geld verdienen willst, musst du ein hochwertiges und attraktives Produkt anbieten. Vor dem Erfolg liegt die Arbeit, eine Weisheit, die auch in diesem Bereich gilt. Je mehr Sorgfalt du auf deine Arbeit legst, desto eher kannst du später den Gewinn einstreichen.

Der Vorteil von Eigenproduktionen liegt auf der Hand. Du bist der Chef. Aussehen, Inhalt und Preis liegen in deiner Verantwortung. Du musst dein Werk so positionieren, dass der Kunde neugierig wird und Geld dafür ausgeben möchte. Wie du das bewerkstelligst, bleibt allein dir überlassen, aber es gilt der Grundsatz: Je mehr du selbst machst, desto mehr Geld bleibt schließlich bei dir hängen.

3. Geld verdienen im Internet mit E-mail Marketing

Der Begriff Email Marketing taucht in vielen Beiträgen immer wieder im Zusammenhang mit im Internet Geld verdienen auf. Doch was bedeutet der Begriff eigentlich? Gemeint ist damit die Versendung von Werbemittel mit Hilfe von Mails. Klingt einfach, doch beachtet werden muss dennoch einiges. In erster Linie die rechtlichen Vorschriften.

Damit wäre schon ein wichtiger Schritt genannt um mit dieser Methode zu starten und ist auch der Startschuss um Geld verdienen zu können. Doch allein damit ist es natürlich nicht getan. Eine sehr wichtige Rolle spielt auch die sogenannte CTR. Die CTR, auch Conversation-Rate genannt ist eine in Prozent ausgedrückte Zahl, welche zwischen dem Besucher bzw. Leser und dem Kunden unterscheidet. Um es verständlich auszudrücken bedeutet dies, dass wenn 100 Besucher auf einer Webseite landen und einer davon das Produkt bzw. die Dienstleistung, welche auf der Seite angeboten wird, kauft, dann beträgt die Conversation-Rate 1%. Um erfolgreich Email Marketing betreiben zu können und damit auch im Internet Geld verdienen zu können, braucht man also genügend Email Adressen.

In der Liste liegt das Geld!

Dies ist ein Leitsatz, der sich seit Jahren bewährt hat und nach wie vor Gültigkeit besitzt. Wer wirklich im Internet Geld verdienen möchte, MUSS sich von Beginn an eine eigene Emailliste aufbauen! Wer dies ignoriert, wird nur halb so erfolgreich sein! Um seinen Interessenten dauerhaft Emails senden zu können benötigen sie deren Erlaubnis durch ein sogenanntes Double-Optin-Verfahren. Für das Email Marketing bietet sich am besten die Versendung von Newslettern an. Gerade für jemand, der über seine Webseite Produkte verkaufen möchte oder Traffic generieren möchte, ist dies eine sehr gute Möglichkeit. Damit kann eine ganz gezielte Werbung erreicht werden, welche für eine bestimmte Zielgruppe auch von Interesse ist.

Entscheidet man sich für den Versand von Newslettern, so sollte aber auch auf ein gut platziertes Anmeldeformular auf der Webseite geachtet werden. Beim Versand von Newslettern müssen aber nicht nur eigene Produkte angepriesen werden. Geld verdienen kann man auch durch die Vermarktung von redaktionellen Newslettern. Dafür ist aber wirklich ein großer Email Verteiler notwendig, damit auch wirklich ausreichend Geld verdient werden kann und sich die ganze Sache auch monitär lohnt. Lohnenswert ist es aber auf jeden Fall und eine wirklich gute Methode, um erfolgreich zu sein.

Hier mehr Info´s zum Email Marketing

4. Geld verdienen mit Youtube

YouTube ist die absolute Nummer 1 unter den Videoportalen. Die Plattform gehört zu den vier am meisten besuchten Webseiten der Welt! Täglich werden über 150.000 Videos hochgeladen.

So mancher Clip hat es quasi über Nacht zu Weltruhm gebracht. Manche Videos verbreiten sich sehr schnell „viral“, vor allem wenn sie schockierend oder besonders lustig sind. Solche Videos werden über Email, in Blogs, Foren, Facebook und Twitter rasend schnell weiterverbreitet. Nicht wenige Videos schaffen es sogar bis in die Nachrichtensendungen von Fernsehsendern. Das soll jetzt aber nicht bedeuten, dass Sie ebenfalls ein spektakuläres Video erstellen müssen. Hier möchte ich nur verdeutlichen welche Macht und Auswirkungen dieses Medium haben kann.

Der besondere Vorteil von Youtube ist, dass Sie dort für Ihre Videos einen sogenannten „Channel“, was so viel bedeutet wie ein Kanal, anlegen können. Besucher können Ihren Channel abonnieren und werden so immer informiert, wenn Sie ein neues Video veröffentlicht haben. Zweifellos ist YouTube die Nummer 1 unter den Videoportalen. Es gibt mittlerweile zahlreiche andere Portale, die zwar lange nicht an die Größe und Popularität von YouTube herankommen, aber dennoch empfehlenswert sind. Kleinere Portale bedeuten auch weniger Konkurrenz. Diese eigenen sich hervorragend um Links auf Ihre Webseite zu erhalten und das kann wiederum viele Besucher bringen.

Prinzipiell ist Geld verdienen mit YouTube möglich. Vor allem zwei Wege eignen sich dazu. Welche das sind, soll im folgenden Artikel vorgestellt werden. Vorab sei aber gesagt, dass es ein langer Weg ist, wenn man mit YouTube Geld verdienen möchte. Er erfordert Geduld, Disziplin und die Bereitschaft einen Rückschlag auch mal zurückstecken zu können. Als Grundvoraussetzung gilt ein eigener Kanal.

Geld durch Klicks

Mit der reinen Klick-Anzahl lässt sich nicht so leicht Geld verdienen. Eine Folge der Klicks ist aber, dass das Video oder der Kanal für Werbevideos interessant wird. Je mehr Werbung vor dem Video über die Computerbildschirme der Betrachter läuft, desto mehr Geld kommt im Endeffekt zusammen. Wichtig ist, dass man eine hohe Anzahl an Klicks und Abonnenten zusammenbekommt. Von daher sollte man eine gute Idee, am besten für eine Video-Serie oder einen eigenen YouTube-Blog haben. Letzteres leitet direkt in die zweite Möglichkeit über.

Produkte bewerben im YouTube-Blog

Der Vorteil eines interessanten Blogs ist eine stabile Zahl an Abonnenten und dementsprechend viele Klicks für die Videos. Nicht nur, dass der Blog für Werbevideos interessant wird, er wird sogar je nachdem was für ein Thema er behandelt für Markenhersteller interessant. Wenn es sich zum Beispiel um einen Beauty-Blog handelt, kann es sein, dass bestimmte Make-Up-Hersteller auf den Macher zukommen und ihn dafür bezahlen, dass er mit den Produkten der Marke arbeitet und sie somit bewirbt. Ein Blog über ein Ernährungsprogramm könnte für eine Lebensmittelmarke oder für einen Hersteller von alternativen Nahrungsergänzungsmitteln von Interesse sein. In diesem Fall kassiert der Blogbetreiber gleich doppelt: Erst durch die Werbung, die wegen der Klickzahl vor das Video geschaltet wird und dann durch die Werbung, die er für ein Unternehmen macht.

Hier mehr Info´s zum Videomarketing

5. Online Geld verdienen als Texter/in

Wer schon einmal versucht hat, im Internet Geld zu verdienen, der wird in der Regel schnell merken, dass es sich um einen langwierigen und dem Zeitaufwand unangemessenen Prozess handelt. Eine weniger weit verbreitete und dennoch effektive und seriöse Methode zum online Geld verdienen, ist das Texten. Was jeder, der sich auf diese Art ein Standbein im Internet aufbauen möchte wissen muss, ist, dass es sich hier um wirkliche Arbeit handelt. Außerdem sollten zum einen ein gewisses Maß an Interesse an der deutschen Sprache und zum anderen Kenntnisse in Ausdruck, Grammatik, Zeichensetzung und ein bisschen Kreativität vorhanden sein. Wer diese Voraussetzungen erfüllt, dem steht einer Karriere als Texter/in eigentlich nichts mehr im Wege. Bekannte und beliebte Plattformen sowohl für Autoren als auch für Auftraggeber sind textbroker.de und content.de. Auf beiden Seiten ist stets eine gute Auftragslage vorhanden und Zahlungen werden pünktlich und korrekt ausgeführt.

Wie kann ich Texter/in werden und was verdiene ich?

Ich kann das am besten anhand von Textbroker erklären, da ich selbst auf dieser Plattform schreibe. Zunächst einmal muss ein interessierter Autor sich mit seinen korrekten Daten registrieren und direkt im Anschluss einen Probetext abgeben. Dieser Probetext ist von enormer Relevanz, was den späteren Anfangsverdienst eines Autors betrifft. Textbroker prüft nach der Abgabe den Probetext auf Ausdruck, Stil, Rechtschreibung und Grammatik. Danach wird ein Autor mit einer seinem Probetext angemessenen Ersteinschätzung freigeschaltet und kann direkt mit dem Schreiben von Texten beginnen.

Am Anfang findet ein Autor seine Aufträge im sogenannten Open-Order-Bereich. Hier stellen Auftraggeber ihre benötigten Texte ein und Autoren haben die Möglichkeit, sich einen davon auszusuchen. Ein Autor kann allerdings nur Aufträge seiner Stufe oder darunter auswählen.

  • 2 Sterne: 0,7 ct pro Wort
  • 3 Sterne: 0,95 ct pro Wort
  • 4 Sterne: 1,3 ct pro Wort
  • 5 Sterne: 4 ct pro Wort

Nach diesem Vergütungsmodell richtet sich die Bezahlung für einen geschriebenen Text. Ein Autor kann in seiner Kategorie sowohl auf- als auch absteigen. Um aufzusteigen und damit den Verdienst zu steigern, muss ein Autor konstant sehr gute Texte ohne Fehler liefern. Abgegebene Texte werden von Textbroker auf ihre Qualität hin geprüft.

Meine Erfahrungen als Texter

Ich habe mich vor etwa eineinhalb Monaten auf Textbroker angemeldet. Zu meinem Glück wurde mein Probetext mit vier Sternen bewertet, sodass ich direkt in dieser Kategorie schreiben konnte. Am Anfang ist es wirklich schwer, sich auf die verschiedenen Themen und die teils sehr speziellen Wünsche der Auftraggeber eizustellen und in meiner ersten Woche als Texter habe ich klägliche 32€ verdient.

In dieser relativ kurzen Zeit habe ich es jedoch geschafft, mein Schreibtempo zu erhöhen und Recherchearbeiten auf das Nötigste zu reduzieren. Damit komme ich an guten Tagen durch das Schreiben von Open-Order-Texten auf einen umgerechneten Stundenlohn von 7-8€. Das klingt nicht viel, aber dafür, dass ich mir meinen Tag komplett selbst einteilen kann und keinen Chef habe ist das in Ordnung.

Seit kurzem habe ich auch ein paar Auftraggeber, die direkt auf mich zukommen und Texte verlangen. Auf diese Weise verdiene ich mehr als das Dreifache gegenüber dem Standardpreis und komme in etwa auf ein wöchentliches Einkommen von 170€.

Ich empfehle die Arbeit als Texter/in aber nur Leuten, denen das Schreiben leicht von der Hand geht und die trotzdem eine gewisse Grundqualität beibehalten. Wer vom Texten leben möchte, der braucht einen langen Atem, denn Kunden für sich zu gewinnen dauert seine Zeit. Grundsätzlich ist das jedoch bei geringen Ansprüchen an das Leben möglich. Als Nebenverdienst ist das Schreiben von Texten definitiv lohnenswert. Es ist zwar mit ehrlicher Arbeit verbunden, bringt aber unter Umständen Freude und bessert die Haushaltskasse auf.

Kann man wirklich Geld verdienen im Internet?

Sobald man sich mit diesem Thema auseinandersetzt, findet man sich schnell mit Vorurteilen konfrontiert. Immer wieder ist von unseriösen Anbietern die Rede. Es gilt als Riskant mit jemandem zusammenzuarbeiten, den man nicht kennt. Auch sitzt die Vorstellung in den Köpfen, dass im Internet verdientes Geld nicht seriös erworben wurde. Doch kann man wirklich Geld verdienen im Internet? Die Antwort lautet ja und im folgenden Artikel soll auf einige Möglichkeiten eingegangen werden, wie dies auf seriösem Weg möglich ist.

Zweckbezogene Projekte – Geld einsammeln

Vor allem für Projekte und Ideen gibt es im Internet viele Möglichkeiten finanzielle Unterstützung zu finden. Die Rede ist hierbei nicht nur von Geschäftsideen, sondern auch von sozialen Projekten oder einer Finanzierung einer eigenständigen künstlerischen Publikation.

Doch der Reihe nach: zuerst ist es wichtig, dass diese Wege, um online Geld zu sammeln, zweckbezogen sind. Das heißt, dass zuerst eine Idee benötigt wird. Handelt es sich um eine geschäftliche Idee, so bietet sich ein Start-Up an. Diese moderne Methode zur Unternehmensgründung funktioniert, indem der Erfinder eines Produktes oder einer Dienstleistung seine Idee einer Community präsentiert. Innerhalb dieser Community finden sich Investoren, die, sofern sie von der Idee überzeugt sind, in das Start-Up investieren, um später an Gewinnen beteiligt zu werden. Auf diese Weise kann ein Unternehmen ohne großes eigenes Risiko gegründet werden.

Eine weitere Möglichkeit ist das Crowdfunding. Dieses funktioniert auf dem selben Wege, allerdings ohne finanzielle Hintergedanken. Am ehesten eignet sich die Option für Kulturschaffende oder für soziale Projekte, die einer Finanzierung bedürfen. In einer Community werden Spenden gesammelt, die helfen sollen das Projekt zu finanzieren.

Auch ohne eine feste Idee, ohne ein Projekt, lässt sich im Internet Geld verdienen. Dabei ist die Frage, wie viel Aufwand man dazu betreiben möchte. Im Folgenden sollen einige Möglichkeiten angerissen werden.

Geld durch Schreiben und Übersetzungen

Im Internet existieren mehrere Portale, die Aufträge für verschiedene Texte und Übersetzungen an interessierte Autoren vermitteln. Wer gut nach Vorlage schreiben kann und wenig Schwierigkeiten damit hat, die Wünsche der Auftraggeber in Textform umzusetzen, der kann auf diesem Weg Geld im Internet verdienen. Auch für künstlerisches und kreatives Schreiben gibt es Möglichkeiten an Geld zu kommen. In regelmäßigen Abständen finden sich Ausschreibungen mit denen ein wenig Geld verdient werden kann. Diese Möglichkeiten sind aber mit einigem Aufwand verbunden.

Beteiligung an Umfragen

Auch durch die Teilnahme an Umfragen im Bereich der sozialen Marktforschung im Rahmen von Instituten oder Unternehmen lässt sich Geld im Internet verdienen. Dies hat weniger mit Arbeit zu tun, bedarf aber eines höheren zeitlichen Aufwandes. Über Portale kann man sich für Umfragen registrieren lassen und bekommt diese vergütet, ob in Form von Geld oder Gutscheinen. Ich persönlich finde Umfragen gehören hier definitiv mal kurz angesprochen, sind aber für mich und mein Verständnis eher eine der schlechteren, bzw. aufwändigsten Möglichkeiten, um sich nebenbei was zu verdienen.

Verkauf von fremden Produkten

Das Affiliate-Marketing ist die wohl beste Möglichkeit online etwas Geld zu verdienen. Das Schlagwort bei dieser Methode lautet Werbung für fremde Produkte. Man dient für einen Produktpartner sozusagen als Verkäufer, der dessen elektronische oder physikalische Produkt bewirbt, indem man auf der eigenen Homepage, an seine eigene Emailliste durch Email Marketing oder auf dem eigenen YouTube-Kanal Werbung für die Produkte des Produktherstellers schaltet und sich dadurch eine Provision verdienen kann.

Online Geld verdienen ist also keine Illusion

Die zu Beginn des Textes formulierte Frage „Kann man wirklich Geld verdienen im Internet?“ lässt sich also mit einem klaren „Ja“ beantworten. Bisher wurden einige Möglichkeiten kurz angerissen. Nähere interessante Informationen zu den Möglichkeiten und viele weitere Wege online Geld zu verdienen finden sich auf dieser Website. Wer im Internet Geld verdienen möchte, der sollte sich vorher unbedingt informieren. Auf diese Weise kann er herausfinden, welche Methode sich am besten für ihn eignet. Zusätzlich sollte man sich über die Seriosität der Partner erkundigen. Diese Seite ist eine der Besten und Umfangreichsten zu diesem Thema.

Wichtige Fragen / FAQ´s:

Kann ich mit Affiliate Marketing wirklich Geld verdienen?

Ja! Affiliatemarketing ist eine der ältesten und bewährtesten Methoden, um im Internet Geld zu verdienen. Wer sich hier durchbeißt und dranbleibt, der wird Geld verdienen. Auch hier gilt die Devise: „Von nix, kommt nix!“

Ist diese Seite seriös?

Ja! Meine eigene Erfahrung und die vieler anderer zeigt, dass man mit System vertrauenswürdig Geld im Internet verdienen kann. Ich selbst habe viel Lehrgeld bezahlt und stelle nur praxisorientiertes und umsetzbares Wissen zur Verfügung.

Kann ich die vorgestellten Produkte Testen?

Nein! Aber es gibt bei vielen eine Geld zurück Garantie. Sollte Dir eines der Produkte widererwarten und aus irgendeinen Grund nicht gefallen, so reicht eine einfache Mail an den Support und Du erhältst Dein Geld – ohne Wenn und Aber – zurück.

Wie lange dauert es bis ich Geld verdiene?

Das hängt ganz von der Geschwindigkeit der Umsetzung, Deinen persönlichen Fähigkeiten und Vorkenntnissen ab. Ganz Ungeduldigen empfehle ich mein kostenfreies Ebook herunterzuladen, um den eigenen Weg in die finanzielle Unabhängigkeit zu finden.

Von mir getestete Produkte:

Die Affiliate Webinar Blackbox – Ralf Schmitz

Affiliate_Marketing_BlackboxViele Menschen träumen davon, ihr Geld im Internet zu verdienen um finanziell und zeitlich frei und unabhängig zu sein. Sie möchten endlich ein besseres Leben führen und aus dem Hamsterrad ausbrechen. Woran die meisten scheitern, ist schlicht und ergreifend die Tatsache, dass sie nicht wissen wie Geld verdienen im Internet überhaupt funktioniert. Manche wisse vielleicht noch nicht einmal vom Potential des Internets. Gehörst auch du zu diesen Personen? Dann solltest du dir die kommenden Zeilen genauer Durchlesen. Denn Affiliate Marketing Profi Ralf Schmitz hat sich genau deinem Problem angenommen. Mit Hilfe seiner Affiliate Webinar Blackbox wirst auch du endlich die Chance erhalten, online Geld zu verdienen.

Mehr lesen >>

Die Life Changer World – Marko Slusarek

Life Changer World Erfahrung - TestDas beste und einfachste Geld im Internet kann man als AffiliateMarketer verdienen. Marko zeigt in seinem brandneuem OnlineCoaching, wie man interessierte Käufer auf seine eigene Internetseite zieht, auf dieser Seite ausführliche Informationen anbietet und letztlich an den Interessierten verkauft. Zudem zeigt es wie man die mit kostenfreiem SEO Traffic realisieren kann. Durch diese Methode ist es möglich dauerhafte und nachhaltige Einnahmen zu generieren! Es bietet in seinem Kurs sehr viele Module an, für die man bei anderen Marketern viel Geld bezahlen müsste. Dies ist definitiv keines dieser 08/15 Produkte, sondern vielmehr eine neue Geheimwaffe mit der man Geld verdienen im Internet kann!

Mehr lesen >>

Das Affiliate Kickstarter System – Thorsten Jäger

Affiliate Kickstarter SystemAuch bei diesem brandneuen Produkt kann man mit Affiliate Marketing Geld verdienen. Anders als die bisher getesteten Produkte wird hier ganz massiv damit geworben innerhalb von 48 Stunden seine ersten Provisionen zu verdienen und anders ist dieses Mal auch, dass ausnahmsweise nicht KlickTipp, sondern Goolux24 von Steffen Schwarzlose als Autorespondersystem empfohlen wird. Ein weiterer enormer Vorteil an dem AFKS ist, dass man hier keine Emailsequenzen selbst erstellen/schreiben muss, sondern man bekommt Emailfollowups für ein ganzes Jahr, inkl. 10 Top-Produkten, die sich wie warme Semmeln verkaufen sowie fix und fertig erstellte Landingpages, die auf Conversion ausgerichtet sind. Ob man wirklich innerhalb von 48 Stunden sein erstes Geld im Internet verdienen kann, erfahrt Ihr in meinem Test.

Mehr lesen >>