Im Internet Geld verdienen mit Blogs Teil 4

Wie Sie im Internet Geld verdienen mit Blogs

Im Internet Geld verdienen mit BlogsWir nähern uns dem Ende dieses kurzen Kurses. Aber wir müssen noch einige wesentliche Themen besprechen, damit Sie Ihr neuer Blog von Lesern besucht wird und Sie mit ihm Geld  verdienen können.

Heute befassen wir uns zunächst mit einigen einfachen Methoden, um Besucher auf Ihren Blog zu lenken.

Es ist schlicht und ergreifend eine Tatsache, dass ein Blog ohne Leser nutzlos ist. Wenn Sie seit einiger Zeit bloggen, aber Ihre Einträge nur von wenigen Leuten gelesen werden, müssen Sie einen Plan zum Traffic-Aufbau in die Tat umsetzen.

Der Traffic-Aufbau – also die Errichtung eines Besucherstroms – ist für Blogger eine ebenso wichtige Fähigkeit wie das Erstellen qualitativ hochwertiger Einträge. Viele Blogger können großartige Inhalte aufsetzen, wissen aber nichts über den Traffic-Aufbau. Nachfolgend finden Sie eine kurze Anleitung zu den fünf beliebtesten (und wirkungsvollsten) Techniken zum Traffic-Aufbau.

Im Internet Geld verdienen mit Blogs – Werden Sie gesellschaftsfähig!

Soziale Netzwerke und Bloggen gehen Hand in Hand. Ihre Blog-Einträge können auf unterschiedliche Weise über verschiedene soziale Netzwerk-Kanäle verteilt werden. Melden Sie sich bei Twitter an und twittern Sie zu Ihren Einträgen, sobald sie Ihrem Blog hinzugefügt wurden. Aktualisieren Sie Ihren Facebook-Status mit einem Link zu Ihren neuen Blog-Einträgen. Unterbreiten Sie Digg.com, Reddit.com und StumbleUpon.com Ihre Geschichten. Vergessen Sie nicht, dass ein effektives soziales Netzwerk Ihre Teilnahme zusammen mit anderen Leuten erfordert. Wenn Sie die Links anderer Leute besuchen und auf ihre Aktualisierungen antworten, werden sie wahrscheinlich das gleiche mit Ihrem Blog tun.

– Finden Sie Beachtung!

Finden Sie Blogs in Ihrer Nische und verfolgen Sie ihre Einträge. Geben Sie aufschlussreiche und interessante Kommentare zu diesen Einträgen ab. Nicht nur der Eigentümer des Blogs wird diese bemerken und Ihren Blog besuchen, auch andere Kommentatoren werden Ihren Blog besuchen, um mehr von Ihren hervorragenden Kenntnissen zu diesem Thema zu erfahren. Sparen Sie nicht mit Blog-Kommentaren, sondern achten Sie darauf, in jeder Woche einige verwandte Blogs zu kommentieren.

– Nutzen Sie Ihren RSS-Feed!

RSS-Feeds sind eine Möglichkeit, um den Inhalt Ihres Blogs zu syndizieren, so dass er an viele verschiedene Leute, an deren Blog-Leser und an deren eigene Seiten gesendet wird. Bei den meisten Blog-Systemen werden RSS-Feeds automatisch eingebunden, aber Sie können Ihrem Feed durch Nutzung eines kostenlosen Dienstes (z.B. FeedBurner.com) weitaus mehr Funktionalität verleihen. Mit FeedBurner können Sie Ihrem Feed weitere Merkmale hinzufügen, z.B. das Teilen des Feeds per E-mail. So werden neue Leser herangezogen und frühere Besucher animiert, wieder zu Ihrem Blog zurückzukehren.

– Tragen Sie Artikel in Verzeichnisse ein!

Vielleicht glauben Sie, als Blogger das Artikel-Marketing außer Acht lassen zu können. Aber Sie können viele Besucher zu Ihrem Blog locken, indem Sie einige Ihrer beliebten Blogeinträge optimieren und diese Artikel-Verzeichnissen zufügen. Sie können Ihre beliebten Einträge als Artikel mit einem Link, der zu Ihrem Blog zurückführt, in vielen verschiedenen Artikel-Verzeichnissen eingeben. So erlangen Sie nicht nur einen wertvollen Rückverweis, sondern Ihr Artikel wird eventuell auch noch in Internet-Zeitschriften genutzt, was Ihnen wiederum zu mehr Besuchern verhilft.

– Erlangen Sie Rückverweise (Backlinks)!

Sie sollten mittels einiger verschiedener Mittel Rückverweise zu Ihrem Blog aufbauen. Durch die Schaffung von Backlinks auf Ihren Blog verbessern Sie die Rangordnung Ihres Blogs in den Ergebnissen von Suchmaschinen. Mit Hilfe von Suchmaschinen können Sie viele kostenfreie Besucher erhalten, wenn Sie auf der ersten Seite bei Google mit Ihren Suchworten gefunden werden.

Diese einfachen Möglichkeiten zum Traffic-Aufbau können immer wieder genutzt werden, um die Besucherzahlen Ihres Blogs zu fördern und Ihre Leserschaft zu vergrößern.

Die heutige Lektion ist hiermit geschafft. In Ihrer nächsten und letzten Lektion besprechen wir, wie Sie mit Ihrem Blog Geld verdienen können.

Bis dann,

Alex Denner

Add Comment

*