Affiliate Kickstarter System

Zur Präsentation Jetzt kaufen

ACHTUNG: Aus gegebenen Anlass kann ich das AFKS derzeit nicht guten Gewissens weiterempfehlen!

Weshalb dies so ist möchte ich auch kurz erläutern: Ich bin für ehrliche Tests und ich habe herausgefunden, dass wenn ich das Gratis Ebook von Torsten Jäger bewerbe, dass sich die Interessenten erneut bei Ihm in den Verteiler eintragen müssen, um das Ebook zu erhalten. Dies führt zu einem schlechten Image, da die Interessenten sich zweimal hintereinander in einen Newsletter eintragen müssen und eben nicht sofort das erhalten was beworben wird (Vertrauensverlust). Beim AFLS war dem nicht so, denn es wurde das Ebook direkt von Goolux24 mit den EIGENEN Affiliatelinks versendet was sofort Vertrauen schaffte, da der Interessent das erhalten hat, was versprochen wurde. Hier geht es scheinbar nur um den eigenen Profit und nicht um den Profit von Torstens Kursabsolventen.

Weiter habe ich dieses “neue” DoubleDouble-Optin-Prozedere einem Selbsttest unterzogen und dabei herausgefunden, dass wenn ein Interessent sich in beide Listen eintragen sollte, um das kostenfreie Ebook zu erhalten, dann erhält er das Ebbok mit dem Affiliatelink von Torsten. Dies führt dazu, dass der von mir generierte neue Lead ebenfalls Affiliateangebote von Torsten zugesendet bekommt und zwar genau dann, wenn in meinem verknüpften Newsletter eine Sendepause ist – und da Torsten das AFKS erstellt hat, weiß er natürlich genau wann diese Sendepausen sind – ein Schelm, wer hier schlimmes vermutet!

Das bedeutet: Ein neuer Interessent, der das Gratis Ebook von euch haben möchte, muss sich zweimal in einen Newsletter eintragen, bevor er das Ebook erhält. Weiter bedeutet es, dass in diesem Ebook die Affiliatelinks von Torsten drin sind und er euren Interessenten genau dann Affiliateangebote zukommen lässt, während euer Newsletter gerade nix versendet. Das Ergebnis ist, dass Torsten seinen Profit maximiert, euch die Kunden “wegschnappt” oder sich der Interessent aus eurer oder beiden Listen wieder austrägt, da er extrem mit Angeboten von zwei Seiten überhäuft wird.

FAZIT: Derzeit keine Empfehlung für das AFKS und falls ihr es doch kaufen wollt, denn an sich ist es eigentlich ein gelungenes Produkt, dann solltet Ihr auf keinen Fall das Gratis Ebook von Torsten bewerben! Deutlicher Rückschritt zum AFLS und – meiner Meinung nach – sind die Goolux24-Seiten auf denen das “GRATIS-Ebook” beworben wird, ein Betrug an den Käufern seines Kurses!

Das Affiliate Kickstarter System

Affiliate Kickstarter SystemTorsten Jäger hat es geschafft aus einem bereits guten System (AFLS) das noch bessere Affliliate Kickstarter System (AFKS) zu machen.

Vorwort zum Affiliate Kickstarter System

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht auf meiner Seite vorhandene Online-Produkte zu testen und umzusetzen, damit meine Leser einen Einblick erhalten werden, was Sie erwartet. Daher schildere ich euch nun meine 48 Stunden Challange und zeige euch, ob das System auch das hält, was Torsten verspricht!

Zuerst habe ich mir einen Überblickt verschafft, was sich denn geändert hat im Vergleich zum AFLS. Als erstes muss man sagen, dass es etwas schlanker geworden ist. Die Videos sind auf das wesentliche reduziert, was dazu führt, dass es – meiner Meinung nach – übersichtlicher gestaltet wurde. Man muss dennoch zu Beginn ehrlich sagen, dass die 48 Stunden für einen absoluten Neuling im Internet sehr sportlich sind. Ich würde daher die 48 Stunden erst rechnen, sobald die Grundeinstellungen vorgenommen wurden. Dies ist dem geschuldet, dass man warten muss, bis Goolux24.com eingerichtet ist und die Kickstarterinhalte dort freigeschalten werden. Das geht aber recht zügig, da sich Steffen Schwarzlose (Gründer von Goolux24) selbst darum kümmert und sein Support einfach weltklasse ist.

Des weiteren braucht man auch Texte, falls man noch keine geeigneten zu seinem Thema hat, was ebenfalls Zeit zum schreiben oder erstellen lassen in Anspruch nimmt. Diese Texte werden aber für das Trafficmodul benötigt, damit man diese bewerben kann. Wenn man sich Texte über Textbroker.de oder content.de erstellen lässt, dann kann dies schon 1-2 Tage dauern, bis die Autoren die Texte fertig haben.

Praxis-Tipp von mir:

Wenn man sich ein PLR-Ebook zu dem Thema besorgt, welches man bewerben möchte, dann kostet dies zwar auch etwas Geld, ist aber in der Regel günstiger und schneller zur Hand, als wenn man einen Text selbst schreibt oder erst erstellen lassen muss. Der Vorteil an PLR-Ebooks ist, dass man mit den Inhalten machen kann, was man möchte. Sprich, man darf diese auch als Blogtexte veröffentlichen, was Dir einen enormen Zeitvorteil verschaffen wird. Günstige PLR-Ebooks findest Du zum Beispiel hier.

Bevor ich euch nun aber meine Umsetzung zeige und euch meine Erfahrung schildere, ob es mit dem Affiliate Kickstarter System wirklich möglich ist innerhalb von 48 Stunden Geld zu verdienen, gebe ich euch hier noch einen sehr wertvollen Tipp. Damit ihr schnell vorankommt gebe ich euch folgende drei Punkte an die Hand, die euch enorm Zeit sparen.

  1. Sehr euch den Basic-Kurs an und setzt die Schritte um!
  2. Als erstes wirklich direkt bei Goolux24 registrieren und sich die Inhalte vom Goolux24-Support freischalten lassen, da dies bis zu 24 Stunden dauern kann!
  3. Anstatt einen Text in Auftrag zu geben oder selbst zu schreiben, kann man sich ein PLR-Ebook zu dem gewünschten Thema kaufen, die Texte heraus kopieren, bearbeiten und somit im Trafficmodul gleich voll durchstarten, ohne auf die Fertigstellung der Texte abwarten zu müssen!

Wenn man diese drei wichtigen Punkte beachtet, kann man viel schnellere Erfolge realisieren und ist nicht unnötig auf dritte angewiesen. Des Weiteren spart man sich durch das kaufen eines PLR-Ebooks enorm viel Zeit und man hat sogar noch genügend Content für einen Newsletter oder weitere Blogbeiträge!

Die Affiliate Kickstarter System Umsetzung

Beschreibung folgt, der Kurs wird gerade umgesetzt… Danke für Dein Verständnis

 

Add Comment

*