MemberWunder Erfahrung und Test

MemberWunder KaufenMemberwunder Launch

MemberWunder von Said Shiripour und Jakob Hager

Memberwunder-Erfahrung und TestDie neue Wunderwaffe im Onlinemarketing heißt MemberWunder und wurde von Said Shiripour und Jakob Hager erstellt.

Dieser Kurs ist eine All-in-One Lösung für alle, die Geld im Internet verdienen wollen. Auf dieser Seite zeige ich euch, welche Erfahrung ich gemacht habe und was mein eigener Test ergeben hat. Hier könnt Ihr detailliert nachverfolgen, wann ich das erste Geld verdient habe.

Ich habe nicht nur den MemberWunder Kurs, sondern ebenfalls die beiden Upsells AffiliateWunder und TrafficWunder erworben, um euch einen vollständigen Erfahrungsbericht bieten zu können. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Testseiten, setze ich die Produkte wirklich um, die ich mir gekauft habe und schreibe nicht nur ein oberflächliches Review dazu. Also lasst uns starten und überzeugt euch selbst, was ich für Ergebnisse habe. Ich gehe zuerst auf den Aufbau und den Inhalt ein und komme dann schließlich zur Umsetzung. Beim Punkt Umsetzung könnt Ihr ganz klar nachverfolgen, ob das Produkt hält, was versprochen wird und ob sich diese Investition für euch auszahlt.

Die MemberWunder Inhalte und der Aufbau

Beschreibung der Kursinhalte folgt, der Kurs wird gerade umgesetzt… Danke für Dein Verständnis

Die MemberWunder Umsetzung:

Im ersten Teil der Umsetzung geht es darum sich einen Überblick über die Inhalte zu verschaffen, damit man im Vorfeld weiß, welche Aufgaben auf einen zukommen.

Wenn man sich einen Überblick verschafft hat, dann ergibt sich vieles von selbst, da man im Vornherein weiß, wie der Kurs aufgebaut ist und wie man die Aufgaben am besten bewältigt.

Viele Videos muss man sich gar nicht ganz ansehen, weil das wichtigste oft in den ertsen Minuten erklärt wird, sodass man dies ziemlich zügig (je nach Vorkenntnissen) überfliegen kann.

Meine Empfehlung zu jedem Kurs:

1. Ansehen und sich einen Überblick verschaffen

2. Die Videos in die Tat umsetzen

Ich habe mich zuerst auf die wesentliche Arbeit fokussiert, das bedeutet beim Memberwunder und beim Affiliatewunder, dass ich weiß, welche Arbeitsschritte zu tun sind, um das ganze System aufzusetzen. Erst wenn alles steht, widme ich mich den Inhalten aus dem TrafficWunder Kurs. Hier kannst Du Dir das Video dazu ansehen:

Im zweiten Teil der Umsetzung habe ich das Plugin installiert und es ist genauso wie es Said und Jakob versprochen haben. Alle vier Whitelabel-Kurse sind sofort, nach dem aktivieren des Plugins und dem veröffentlichen der Kurse, freigeschalten. Somit kann man direkt die Kurse, nach dem Anpassen des Layouts, der Kurstexte sowie dem Verknüpfen der Kurse mit Digistore24, diese bewerben und verkaufen.

Wie man die Texte anpasst und das Plugin installiert und mit Digistore24 verknüpft wird im Memberwunder Kurs klar und deutlich erklärt, so dass ich hier nicht genauer darauf eingehen werde. Nur so viel sei gesagt: Es ist für einen Anfänger mit der Anleitung aus dem Kurs durchaus einfach umzusetzen. Said und Jakob haben nicht zu viel versprochen und ich kann den Kurs und das Plugin bisher guten Gewissens weiterempfehlen. Hier noch ein Video zur Umsetzung Teil 3:

Im 3ten Teil meiner Umsetzung habe ich eine Übersichtsseite für die Kurse erstellt, sowie meine erste Salespage für einen der Whitelabelkurse.

Alle Schritte sind detailliert im Kurs erklärt und führen dazu, dass man ziemlich zügig ein eigenes Kursangebot hat, welches man dann nur noch bewerben brauch, um es zu verkaufen.

Es wurden alle Versprechen bisher gehalten, die Jakob und Said im Webinar getätigt haben. Es werden sogar Salespagevorlagen für das kostenfrei Plugin Elementor angeboten, sodass man diese nur noch herunterladen und beim Plugin einfügen muss! Es wurde wirklich an alles gedacht! Schade ist nur, das die VSL und Webinarvorlagen nur mit ThiveThemes oder Optimizepress zu benutzen sind.

Also ich bin überzeugt von diesem Plugin und den mitgelieferten Kursen. Wenn Ihr euch dazu entschließt diese Investition in euer Geschäft zu tätigen -kann man ja alles zu mind. 70% von der Steuer als Geschäftsausgaben absetzen- dann rate ich euch die Kurse vorher anzusehen oder zumindest zu überfliegen, damit Ihr auch einen guten VSL oder eine gute Salespage dazu erstellen könnt.

Ich rate jedem, der ein ernsthaftes InternetBusiness aufbauen möchte und noch keine eigenen Kurse hat, sich das Memberwunderplugin mit den 4 Whitelabelkursen zum einmaligen Einführungspreis zu sichern. Schneller wird man nicht an eigene Kurse kommen, die man nur noch vermarkten braucht und 100% der Einnahmen behalten kann.

Hier könnt Ihr euch noch das Video ansehen, wie ich diesen Part umgesetzt habe:

Also – nicht zaudern, sondern handeln! Klicke dazu auf den Button:

Fortsetzung folgt…

Ähnliche Beiträge

    Add Comment

    *