Welche Kryptowährung kaufen?

welche kryptowährung kaufen

Um eine Entscheidung zu treffen, welche Kryptowährung gekauft werden sollte, werden in einer Liste die Bekanntesten kurz vorgestellt.

Aufgeführt werden derzeit mehr als 1.2900 Kryptowährungen. Im November 2017 wurden alle Kryptowährungen mit einer Marktkapitalisierung von über 375 Milliarden US-Dollar festgehalten. Mehr als die Hälfte davon entfällt auf den Bitcoin.

Online kann folgendes Ranking der digitalen Währungen gefunden werden.

Welche Kryptowährung kaufen – Platzierung

Platz 1: Bitcoins

Nach der eben getroffenen Aussage ist es nicht erstaunlich, dass der Bitcoin die Position 1 innehat. Der Tipp Bitcoins zu kaufen ist daher nicht von der Hand zu weisen.

Nicht nur Anleger, sondern auch Experten gehen nach der bisherigen Entwicklung davon aus, dass es sich lohnt und relativ sicher ist, im Jahr 2018 Bitcoins zu kaufen. Sie halten Kurerhöhungen von 4.000 Euro bis 5.000 Euro durchaus für möglich.

Es sollte die Entwicklung der vielen anderen, teilweise wesentlich jüngeren Kryptowährungen dabei im Auge behalten werden. Denn eine rapide Änderung kann nie ausgeschlossen werden.

Welchen Einfluss die Medien auf die Kursentwicklung vom Bitcoin haben, darf nicht unterschätzt werden. Sollte diese beginnen negativ zu berichten, könnte es mit einem rasanten Kursabfall verbunden sein. Allerdings ist nicht davon auszugehen. Diese Konstellation wäre nur zu befürchten, wenn von Banken, etc. negative Äußerungen über den Bitcoin kämen.

Das Resümee zum Kauf von Bitcoins auch im Jahr 2018 fällt also alles in allem recht positiv aus.

Platz 2: Ethereum

Bei den digitalen Währungen kann Ethereum als stärkster Konkurrent des Bitcoins angesehen werden.

Der Handel mit Kryptowährungen ist rein spekulativ. So kann eine verlässliche Aussage weder für den Bitcoin noch für Ethereum getroffen werden.

Der kleine Überblick zur Steigerung des Kurses von Ethereum soll die Stabilität unterstreichen. War es im Mai 2017 die 50 Euro Marke, die geknackt wurde, waren es im Juni bereits 200 Euro. Der Trend der Kryptowährung Ethereum hält weiter an, sodass auch die Marke der 300 Euro erreicht wurde.

Allerdings sind die Kursschwankungen im Vergleich zum Bitcoin wesentlich markanter. Experten schließen aber auch nicht aus, dass Ethereum die digitale Währung Bitcoins vom ersten Platz verdrängt.

Daher sind Medienberichte und weitere Kryptowährungen vor dem Kauf nicht außen vor zu lassen.

Platz 3: Litecoin

Eigentlich haben Anleger und Experten bisher die Meinung vertreten, dass das Kaufen von Litecoin relativ sicher ist. Ihr Vertrauen wurde aber Mitte 2017 erschüttert. Den Grund lieferte das Verhalten von dem Gründer von Litecoin.

Er verkaufte alle seine Litecoins und besitzt nun, zum ersten Mal seit dem Debüt am Markt im Jahr 2011 keine Litecoins mehr.

Seine Begründung ist nicht ein drohender Verfall, sondern ein Interessenkonflikt. Ob es die wahren Beweggründe von Charlie Lee sind oder nicht, wird wohl sein Geheimnis bleiben.

Daher ist die Bewegung am Markt exakt zu beobachten, ob ein Kauf im Jahr 2018 ratsam ist.

Welche Kryptowährung kaufen – Fazit:

Wie eingangs erwähnt ist die Liste der Kryptowährungen unüberschaubar. Vor allem für Neueinsteiger auf diesem Gebiet ist es ratsam, sich an digitale Währungen zu halten, die sich schon einige Zeit am Weltmarkt etablieren konnten.

Vor der Investition sollte in jedem Fall nochmals ein Vergleich des derzeitigen Standes der Kryptowährungen, die im eigenen Fokus stehen, vorgenommen werden.

Wenn Sie sich intensiv mit Kryptowährungen beschäftigen wollen, dann können Sie in diesem Webinar lernen, wie man heutzutage erfolgreich in Kryptowärhungen investiert und weshalb es enorm wichtig ist, nicht nur auf einen Coin zu setzen: Hier klicken und zum Webinar anmelden

Add Comment

*